Donnerstag, 17.10.2019   21.00 Uhr

Einlass:  20.00 Uhr

THE GROOVY CELLAR

 Indie-Mod-Pop

 1991 hat Mastermind Olaf Schumacher, bis dahin Sänger und Songwriter der Most Wanted Men und nebenbei Northern Soul-DJ, THE GROOVY CELLAR formiert. Benannt nach einem Londoner Club der frühen 80er Jahre, war die Band seitdem mehr oder weniger kontinuierlich aktiv. Die Gruppe veröffentlichte neben nur einem Album eine Reihe von Singles und EPs für Twang!, Marsh-Marigold und Firestation Records, sowie etliche Compilation-Beitrage weltweit. Live teilte sich THE GROOVY CELLAR die Bühne mit so unterschiedlichen Künstlern wie Cleaners From Venus, Ian Brown (Stone Roses), Television Personalities, Liga der Gewöhnlichen Gentlemen oder Fehlfarben.
Deutlich beeinflusst vom klassischen Songwriting der Sixties haben sich die Veröffentlichungen der Band doch nie auf kurzlebige ideologische Raster projizieren lassen waren. THE GROOVY CELLAR sind einfach Pop, oder -sagen
wir- Indie-Mod-Pop wäre treffender. Im März 2019 erscheint das neue Album "SOULMATES". Ausgedacht von fünf gereiften Individuen, ist ein äußerst abwechslungsreicher Longplayer entstanden: Von dem Soul-Stomper "Soulmates", dem 60s Beat-Kracher "Limelight", herrlich verschleppten "Another You" mit Beach Boys-Anklängen, dem obskuren "How Do You Sleep" bis zum catchy Sixties Soul des "Fool For You". Die Spielarten und das Instrumentarium sind weit gefächert, aber nie beliebig oder überladen. Produziert wurden die Songs erneut von Sir Alexander Ott (Doctorella, Dick Brave & the Backbeats, Spermbirds, Bottrops). Pass the paintbrush, honey ...

Tickets hier kaufen

Veranstaltungspreis:  VVK: 8€ (zzgl. Gebühren) // AK: 10€

Facebook: http://www.facebook.com/thegrooovycellar

-> Diese Veranstaltung in Facebook teilen