Donnerstag, 25.01.2018   21.00 Uhr

Einlass:  20.00 Uhr

Lukas Meister

 Gitarrenpop

 Liedermacher Lukas Meister macht Gitarrenpop gegen die Resignation – wortgewandt, facettenreich, Kopfkino.

Denn das Leben ist voller absurder Situationen - meistens kann man daran nicht viel ändern, aber selten hat Aussichtslosigkeit so viel Spaß gemacht.
Der Exilfreiburger und Wahlberliner bettet Lebensfreude und Melancholie in warme Klänge und erzählt dabei von Momenten, die jeder kennt, mit Worten, die einem so nicht eingefallen wären. Inspiriert ist diese Musik vom Alltäglichen, von den Verlorenheitsgefühlen einer Generation und von der Liebe zur Sprache.  
Wer hier keinen Ohrwurm bekommt, hat vermutlich keine Ohren.

Das Live-Programm setzt sich zusammen aus Songs vom Debutalbum „Wanderjahre“, dem Nachfolger „Gold · Zeit · Raketen“ und zahlreichen brandneuen Stücken.

Mit seinem neuen Album "Gold-Zeit-Raketen" reiht er sich in die führende Riege deutscher Singer-Songwriter ein. – BR 2

Diese poppige Version von ClickClickDecker mit nachvollziehbareren Texten ist wunderbar uneitle Singer/Songwriter-Kunst, und die Textzeile »Sag, worüber willst du reden, wohin willst du mit mir gehen? St. Pauli führt zur Halbzeit durch ein Tor von Werder Bremen« werde ich sicher so schnell nicht wieder los. – Intro

Er ist kein Hannes Wader, kein Reinhard Mey. Warum auch? Die gibt’s ja schon. Eher so der Farin Urlaub ohne Verzerrer. - Amusio

TICKETS HIER KAUFEN

Veranstaltungspreis:  VVK: 9€; 2€ Kulturticket (zzgl. Gebühren) // AK: 12€

-> Diese Veranstaltung in Facebook teilen